Europa

Lange Sommernächte in Schweden

Mit dem Wohnmobil kommt man der Natur in Schweden so nahe wie nur möglich. Urlaub pur.

Einige Stellplätze in Schweden, die alle etwas Besonderes haben

Jönköping

Jönköping eignet sich als erster Übernachtungsplatz in Schweden, wenn man noch ein Stück weiter will. Ein riesiger Campingplatz im Naturschutzgebiet, ganzjährig geöffnet, auf dem man immer einen freien Stellplatz finden sollte. Vorteil: Hier gibt es alles. Nachteil: Es ist eben ein riesiger Platz, der zudem nicht direkt am Wasser liegt, sondern einige Meter höher, so dass es eine steile Böschung hinunter geht.

Wir meinen: Für die Durchreise ideal, zumal nahe der E4. Zum Bleiben eher nicht, obwohl der See wirklich schön und der Platz sogar wintertauglich ist.

Öland

Das Inselklima auf Öland ist meist etwas wärmer als das auf dem benachbarten Festland – sagt man. Eigentlich wollten wir auf Öland bleiben, aber die starke Belegung der Plätze, die rigorose Hunde-Leinen-Pflicht, das Preisniveau und – wer hätte das gedacht – der kühle Wind hielten uns ab. Ein vorzüglicher Campingplatz bei Kalmar war dann ein Grund mehr, das Festland vorzuziehen. Direkt an der Ostsee, teilweise bewaldet, mit Strand, Hundestrand, Booten und netten Leuten, findet man hier Raum und Ruhe. Wer die Öland-Brücke lieber von Ferne sieht und den Rummel touristisch überfüllter Einrichtungen nicht braucht, ist hier richtig.

Camping in Kalmar

Der Platz ist gross genug, um eine gute Ausstattung zu haben, aber nicht überfüllt. Man sitzt dem Nachbarn nicht im Vorgarten, sondern geniesst ein kleines Bisschen Individualität.

Göta-Kanal

Wo der Göta-Kanal in die Ostsee mündet, gibt es bei der Ortschaft Mem einen kleinen Jachthafen, eine Herberge und ein Restaurant. Und einen Stellplatz für etwa 5 Wohnmobile. Der liegt ausserordentlich schön, nahe dem Anleger und mit Blick übers Wasser. Diese Stelle ist ein idealer Ausgangspunkt für Bootstouren, mit dem Kanu durch den Göta-Kanal oder mit dem Segelboot über die Ostsee. Spaziergänger finden eine schöne Strecke über die kleine Brücke auf der anderen Seite der Bucht.

Stellplatz Mem an der Ostsee-Schleuse des Göta-Kanals

Von der Abfahrt Söderköping der E22 sind es etwa 14 km. Wenn man sich gleich in der Stadt mit Lebensmitteln eindeckt, kann man ein paar Tage bleiben und vielleicht auf dem Göta-Kanal eine längere Bootsfahrt machen.

Skärplinge bei Gävle

Etwas abgelegen von der Europastrasse 4 und noch östlich von Skärplinge liegt das Naturparadies Ängskär. Am Rande eines Naturschutzgebiets und direkt an der Ostsee ist Ängskärs HavsCamp, ein ruhiger Campingplatz auf einer Halbinsel.

Schweden
Naturschutzgebiet beim Campingplatz Ängskärs havscamping bei Skärplinge

Naturliebhaber sind hier richtig. Eigentlich ist alles da, was man braucht, wenn man nicht zu hohe Ansprüche stellt. Manches ist in die Jahre gekommen und eher funktionell als ansehnlich. Der Strand ist überwiegend felsig und teils auch sandig, das Naturschutzgebiet überschaubar. Karg, aber schön.

Asarna

Wald, so weit das Auge reicht. Eine Landschaft, wie sie ursprünglicher kaum sein kann. Hier liegt, zweckmässig und einsam in der Wildnis, das Kvarnsjö-Camp. Tatsächlich sind es nur etwa 5 km zur E45, und doch ist man hier fernab der Zivilisation ein Teil der schwedischen Natur. Irgendwie komisch, dass es alles gibt: Wasser, Strom, Entsorgung, Sauna, sogar Brötchen, und eine liebenswürdige Betreuerin, die gebürtige Deutsche ist und jederzeit hilfsbereit.

Schweden
Kvarnsjö Camp & Vandrarhem

Das Camp liegt in bewaldeter Umgebung in 420 m Höhe am Hang. Wenn es regnet, dann richtig. Das geht aber vorbei, und dann öffnet sich der Weitblick über die Wälder. Der Platz ist von den deutschsprachigen Stellplatzführern noch nicht entdeckt worden. Schade eigentlich.

Schwedisch Lappland

In Lappland hängt der Himmel irgendwie höher. Sorsele ist eine Siedlung, der man ihre Lage hoch im Norden ansieht: Niedriger Bewuchs, glasklare Luft, schützende Hütten, flaches Sonnenlicht. Abends wird es kalt, aber nicht dunkel. Und wenn es überhaupt möglich ist, ist man hier noch etwas näher an der Natur als irgendwo weiter südlich. Hier starten Trekkingtouren, man wandert etwa in herbstlichen Farben, fischt Forellen oder unternimmt eine einwöchige Reittour auf Islandpferden ins Naturreservat Vindelfjällen, weitab jeder Strasse hinauf in die Bergwelt,

Schweden
Sorsele Camping & Vandrarhem

Eine kühle und doch einladende Atmosphäre, die irgendwie nach Aktivität verlangt. Der Platz bietet alles und ist für Wintertage eingerichtet. Ein Bistro und Einkaufsmöglichkeiten sind in unmittelbarer Nähe, Restaurants gibt es in Fussentfernung im Ort.

Schwedische Stellplätze:

CampingplatzJönköping
AdresseS-55454 Jönköping,
Friggagatan 31
GPS 57.787563, 14.217999
Webseitevillabjorkhagen.se
Gelände Gras
Umgebung Vättern See
Preis ca. 28 €, inkl.
Frischwasser +
Strom +
Grauwasser +
Chemietoil. +
Restaurant am Platz
Einkauf am Platz
CampingplatzKalmar Camping
Rafshagsudden
Adresse39598 Läckeby,
Rafshagen 430
GPS 56.757271, 16.3773
Webseitekalmarcamping.se
Gelände Gras, Wald
Umgebung Ostsee
Preis ca. 31 €, inkl.
Frischwasser +
Strom +
Grauwasser +
Chemietoil. +
Restaurant 4 km
Einkauf 4,5 km
Stellplatz Mem
AdresseS-61492 Söderköping,
Mem 1C
GPS 58.479366, 16.417733
Webseite kanalmagasinet.se
Gelände Gras, Wald
Umgebung Götakanal, Ostsee
Preis ca. 24 € inkl.
Frischwasser +
Strom +
Grauwasser +
Chemietoil. +
Restaurant am Platz
Einkauf 4,5 km
CampingplatzÄngskärs HavsCamping
AdresseS-81065 Ängskär,
Änskär 304
GPS 60.48342, 18.06663
Webseiteupplandsstiftelsen.se
Gelände Gras, Schotterwege
Umgebung Ostsee, Wald, Naturschutzgebiet
Preis ca. 23 € inkl.
Frischwasser +
Strom +
Grauwasser +
Chemietoil. +
Restaurant am Platz
Einkauf Kiosk
CampingplatzKvarnsjö Camp
AdresseS-84031 Asarna,
Kvarnsjö 905
GPS 62.563396, 14.388298
Webseitekvarnsjocamp.com
Gelände Gras, Schotterwege
Umgebung Wald
Preis ca. 19 € inkl.
Frischwasser +
Strom +
Grauwasser +
Chemietoil. +
Restaurant 20 km
Einkauf 20 km
CampingplatzSorsele
AdresseS-92432 Sorsele,
Fritidsvägen 10
GPS 65.534537, 17.528295
Webseitesorselecamping.se
Gelände Gras, asphaltierte Wege
Umgebung See, Wald, Steppe
Preis ca. 24 € inkl.
Frischwasser +
Strom +
Grauwasser +
Chemietoil. +
Restaurant 1 km
Einkauf 500 m

In diesen Nordländern haben wir Stellplätze und Campingplätze besucht: